Nachrichten

E-Mail an Nicola Dubacher:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

24.11.2017 Freitag Rettungssport-Team Niedersachsen beim 26. int. Deutschlandpokal

Zur 26. Auflage des Internationalen Deutschlandpokals kommen am 24. und 25. November wieder zahlreiche Rettungsschwimmer aus aller Welt in der Bundeswehrsportschule in Warendorf bei Münster zusammen, um sich beim letzten Saisonhöhepunkt des Jahres miteinander zu messen. Rund 280 Teilnehmer aus 16 Nationen haben für den Wettkampf der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gemeldet. 

Neben den Nationalmannschaften treten beim Deutschlandpokal im Rettungsschwimmen die Auswahlmannschaften der DLRG-Landesverbände an. Im Wettbewerb der 15 teilnehmenden Landesverbände geht somit auch das Team Niedersachsen an den Start.

Die Wettbewerbe in der dortigen Schwimmhalle beginnen am Freitag (24.11.) um 8 Uhr sowie am Samstag (25.11.) um 8:30 Uhr und dauern jeweils bis zum späten Nachmittag an. Der Eintritt für Gäste ist frei (Eingang „Lange Wieske“).

Folgende Sportler/-innen werden uns dort vertreten:

Team Damen
Deichmann, Svenja (Salzbergen)
Hinrichs, Merle (Celle)
Huisinga, Ellen (Weener)
Koppenstein, Ricarda (Hagen)
Schüring, Andrea (Salzbergen/Spelle)

Team Herren
Bensmann, Luca (Georgsmarienhütte)
Kempkes, Stephan (Salzbergen)
Kunk, Daniel (Salzbergen)
Lanius, Jonas (Lüneburg)
Möller, Arne (Leer/Emsbüren)

Team Juniorinnen
Möller, Kim (Emsbüren)
Wittenberg, Lisanne (Buchholz)

Team Junioren
Meyer, Mirco (Georgsmarienhütte)
Rösemeier, Elias (Nienburg)

Bilder, weitere Informationen und später auch Ergebnisse vom Wettbewerb gibt es unter: https://www.dlrg.de/sport/wettkaempfe/26-int-deutschlandpokal.html

Wir wünschen allen viel Glück und Erfolg!

Kategorie(n)
news

Von: Nicola Dubacher

zurück zur News-Übersicht