Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Rettungssport, news

6. Landesmeisterschaften im Freigewässer

Veröffentlicht: Freitag, 27.08.2021
Autor: Carina-Chantal Krämer
Fotos: Stefan Möller (LM 2019)

28.08.2021 / Sander See

Ein Jahr ohne Rettungssport, ein Jahr ohne Gruppentraining: Pandemiebedingt ruhte lange Zeit der Wettkampfbetrieb der DLRG in Niedersachsen, Großveranstaltungen, wie die jährlichen Landesmeisterschaften im Freigewässer mussten ausfallen. Umso mehr freuen wir uns, diese in 2021 wieder aufleben zu lassen. Zuletzt fanden die LM Freigewässer im Juni 2019 - damals am Tankumsee bei Isenbüttel - mit über 110 Teilnehmern aus zwölf niedersächsischen DLRG-Ortsgruppen statt.

Die Besonderheit an den Meisterschaften: Die Disziplinen werden aus den Alltagsanforderungen im Wasserrettungsdienst, im Kampf mit Wellen und Brandung, abgeleitet. Neben den schwimmerischen Fähigkeiten erfordern sie auch den sicheren Umgang mit einer Vielzahl an Rettungsgeräten. 

Wettkämpfer aus sechs Altersgruppen messen sich in den unterschiedlichsten Disziplinen - zum Beispiel dem „Surf Race“ (Brandungsschwimmen), „Board Race (Rettungsbrett-Rennen) oder „Ski Race“ (Rettungskajakwettkampf). Hier müssen Strecken von 400 bis 700 Metern zurückgelegt werden, mal ohne und mal mit Rettungsgerät. Auch an Land werden die Rettungssportler gefordert, zum Beispiel bei der Disziplin „Beach Flags“ (Strandkurzsprint): Hier starten die Wettkämpfer aus der Bauchlage heraus und müssen einen der Stäbe in 20 Metern Entfernung erreichen. Der Clou: Es gibt weniger Stäbe als Wettkämpfer, also ist Schnelligkeit gefragt.

„Nach dieser langen wettkampffreien Zeit freuen wir uns, endlich wieder einen offiziellen Wettkampf ausrichten zu können“, betont Michael Fellensiek von der Veranstaltungsleitung, „mit hoffentlich zahlreichen Teilnehmern, Zuschauern und Gästen“.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing