Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Projekte der DLRG Niedersachsen

Fotowettbewerb 2022

Ihr begeistert in der Schwimmausbildung oder habt eine besonders aktive Jugend? Ist der Wasserrettungsdienst oder Katastrophenschutz euer Spezialgebiet? Wie geht ihr mit den neuen Herausforderungen der Corona-Pandemie um? Zeigt es uns mit euren Fotos! Der DLRG Landesverband Niedersachsen initiiert in diesem Jahr zum zweiten Mal einen Fotowettbewerb. Ziel ist es, die vielen verschiedenen Facetten des Ehrenamts zu zeigen, deshalb das passende Hashtag #zeigunsdeinehrenamt.

Informationen und Dokumente findet ihr hier.

Baustein 4

Startklar in die Zukunft

Das Land Niedersachsen hat mit "Startklar in die Zukunft" ein Programm mit insgesamt elf Bausteinen in den Bereichen Spiel, Sport, Bewegung und Kultur auf die Beine gestellt, um insbesondere pandemiebedingte Nachteile abzubauen und nimmt dabei Kinder, Jugendliche und ihre Familien in den Fokus. Der LandesSportBund Niedersachsen (LSB) mit seiner Sportjugend (sj Nds), der Landesschwimmverband Niedersachsen (LSN) und der DLRG Landesverband Niedersachsen arbeiten gemeinsam an der Umsetzung des vierten Bausteins "Startklar in die Zukunft - Schwimmkurse sowie zugehörige Schwimmausbildenden-Qualifizierungen". Im Rahmen des Aktionsprogramms werden z. B. Schwimmkurse mit bis zu 1.500 € bezuschusst.

Informationen und Dokumente für unsere Gliederungen findet ihr hier.

Baustein 4b - Pool-Tour

Startklar in die Zukunft

Um Kinder spielerisch an das Element Wasser heranzuführen, ihnen die Angst zu nehmen und sie auf das Schwimmenlernen vorzubereiten, gibt es in diesem Sommer ein neues Projekt, ermöglicht durch das Aktionsprogamm des Landes "Startkar in die Zukunft". Insgesamt vier Teams mit vier Pools gehen von Juni bis September 2022 auf Tour, um eine Wassergewöhnung vor Ort - also direkt an der Betreuungsstätte der Kinder - anzubieten.

Informationen und Dokumente findet ihr hier.

Niedersachsen lernt Schwimmen³

Das Gemeinschaftsprojekt vom LSB mit seiner Sportjugend (sj Nds), dem LSN und der DLRG Niedersachsen geht in die dritte Phase! Ziel ist die Verbesserung der Schwimmfähigkeit, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen (überwiegend im Alter von sechs bis 15 Jahren) in Niedersachsen, die keinen Schwimmunterricht an den Grundschulen oder weiterführenden hatten oder die durch infektionsschutzbedingte Bäderschließungen nicht das Schwimmen erlernen konnten.

Informationen und Dokumente für unsere Gliederungen findet ihr hier.

Sicheres Schwimmen und Sicherheit im Wasser

Seit 2017 können interessierte Ortsgruppen einen Aktionstag in Kooperationen mit einem Partner - etwa Schulen und Sparkassen - anbieten. Die Teilnehmer lernen dabei die untschiedlichen Rettungstechniken und Materialien kennen und wie sie diese in der Praxis anwenden können. Je nach Saison können die Aktionstage auch im Zuge einer Ferienpass-Aktion oder in einem Spaßbad stattfinden.

Informationen und Dokumente für unsere Gliederungen findet ihr hier.

Homeswimming

Im Hinblick auf die anstehende Sommersaison und das hoffentlich nahende Ende der Pandemie hat die Leitung Ausbildung des DLRG-Landesverbandes Niedersachsen ein Online-Konzept erarbeitet, das betroffenen Kindern einen schnellen (Wieder-) Einstieg in die Schwimmausbildung ermöglichen soll.Stichwort ist hier die Wassergewöhnung zu Hause. Eltern sollen die Möglichkeit erhalten, elementare Lerngrundlagen zu Hause vorbereiten und durchführen zu können. Kinder sollten zum Beispiel keine Angst vor der Badewanne oder Dusche haben und gern ins Wasser gehen. Haare und Gesicht waschen sollten selbstverständlich sein. Durch das Online-Konzept bekommen die Eltern den nötigen Werkzeugkasten an die Hand, um ihr Kind Schritt für Schritt an das Wasser zu gewöhnen - und das mit viel Spaß und Freude am Element Wasser.

Weitere Informationen und Dokumente für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher und für unsere Gliederungen findet ihr hier.

(pausiert in 2022)

DLRG-Lotterie

Seit mehr als zehn Jahren führt der DLRG Landesverband Niedersachsen seine bewährte DLRG-Lotterie durch. Den Verkauf der Lose übernehmen die beteiligten Ortsgruppen, beispielsweise bei Veranstaltungen oder während des Wasserrettungsdienstes. Der Vorteil: Die Ortsgruppen können einen Teil der Einnahmen selbst verwalten und für satzungsmäßige Zwecke verwenden. Wer an einem DLRG-Stand ein oder gleich mehrere Lose kauft, kann sich wiederum auf einen Gewinn von bis zu 1.000 Euro freuen.

Informationen und Dokumente für unsere Gliederungen findet ihr hier.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.